Adipositas

Adipositas

Wir behandeln Adipositas in unserem Zentrum für Diabetes, Nephrologie und Adipositas.

Gewicht reduzieren, Gesundheit gewinnen

Übergewicht und Adipositas wirken sich nicht nur auf Diabetes und Nierenerkrankungen negativ aus. Auch spätere Gelenkprobleme, seelische Beeinträchtigungen wie Depressionen und Essstörungen sind häufige Begleiterscheinungen. Die Lebensqualität bei Adipositas ist eingeschränkt, Probleme in Beruf und gesellschaftlichem Leben können auftreten.

Unser Fokus liegt daher nicht nur auf den organischen Beschwerden bei Adipositas, sondern auch auf der psychischen Komponente. Die Therapie beginnt schon vor der Reha mit der Erfassung Ihrer Gewohnheiten. Darauf bauen wir ein personalisiertes Adipositas-Therapieprogramm auf.

Wir geben Ihnen wichtige Orientierung, wie Sie dauerhaft Ihr Verhalten sinnvoll steuern können. Unser Ziel ist es, Sie zu motivieren Ihr Leben leichter und auf Dauer gesünder zu gestalten. Auch nach der Reha bieten wir weitere Betreuung an.

Für wen ist die Adipositas-Reha geeignet?

  • Patienten ab einem BMI von über 30
  • Patienten ab einem BMI zwischen 25 und 30, wenn zusätzliche Risikofaktoren oder bereits Erkrankungen vorliegen.
  • Patienten in Vorbereitung oder nach einer bariatrischen Operation (Magenverkleinerung o.ä.) oder auch im Heilverfahren
  • Patienten, die mindestens zimmermobil sind bis 250 kg (wir halten die Ausstattung entsprechend vor)
  • Patienten mit Begleiterkrankungen wie
    • Diabetes mellitus
    • Diabetische Begleiterkrankungen
    • Nierenerkrankungen
    • Orthopädische Begleiterkrankungen
    • Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck

Therapieschwerpunkte

  • Gesundheits- und kalorienorientierte Ernährungsumstellung
  • Verhaltenstherapeutisch orientierte Gruppen zur Gewichtsreduktion (GRIP)
  • Kraft- und Muskeltraining, Bewegungstherapie, Wassergymnastik, Sitz-Crosstrainer u.v.a.
  • Verminderung des Übergewichts zur Behandlung von Diabetes mellitus, Nierenschädigung oder Bluthochdruck
  • Abnehmen unter medizinischer Aufsicht mit kalorischer Reduktionskost
  • Behandlung orthopädischer Beschwerden
  • Ausführliche Ernährungsberatung, Lehrküche und Lehrbuffet
  • Psychologische Unterstützung bei seelischer Belastung
  • Maßnahmen zum Erhalt der Erwerbsfähigkeit

Diagnostik bei Adipositas

  • Herz & Gefäße: Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie, Dopplersonographie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Bioimpedanzmessung der Körperzusammensetzung
  • Lungenfunktionsuntersuchung mittels Spirometrie
  • Umfangreiche Labordiagnostik, bei Bedarf auch endokrinologische Funktionsdiagnostik
  • Ultraschall der Bauchorgane, Schilddrüse
  • Psyche: Erkennen von Verhaltens- und Verarbeitungsmustern, Analyse der Krankheitsbewältigung, Wahrnehmung psycho-physischer Zusammenhänge