16.05.2019

Diabetes Symptome erkennen: Wann gelte ich als Diabetiker?

Diabetes Symptome sind nicht immer eindeutig

Die Symptome bei Diabetes mellitus hängen vom Grad des Insulinmangels und dem Ausmaß der daraus resultierenden Stoffwechselveränderung ab. Das eindeutigste Diabetes Symptom ist  ein chronisch erhöhter Blutzuckerspiegel.


Diagnose von Diabetes mellitus:

Durch Blut- oder Urintests wird ersichtlich, ob ein erhöhter Blutzuckerspiegel vorliegt. Wenn die Normalwerte häufig überschritten werden, liegt Diabetes vor. Bis zum Auftreten der ersten Diabetes Symptome können Monate vergehen. Erst ab der Erhöhung des Blutzuckerspiegels über einen kritischen Wert wird die Erkrankung klinisch bemerkbar. 
 

Diabetes Symptome sind:

  • Starker Durst
  • Abgeschlagenheit
  • Vermehrtes Wasserlassen
  • Juckreiz
  • Heißhunger
  • Konzentrationsschwäche
  • Sehstörungen
  • Infektanfälligkeit

Diabetes Symptome können unterschiedlich stark sowie einzeln oder in Kombination auftreten.
 

Diabetes Symptome ernst nehmen, Folgeerkrankungen vermeiden

Bei langjährigem Diabetes oder bei schlecht eingestelltem Blutzucker besteht ein erhöhtes Risiko für Begleit- und Folgeerkrankungen:

  • Netzhautschäden und Erkrankungen des Augenhintergrundes (Retinopathie)
  • Nierenerkrankungen (Diabetische Nephropathie)
  • Nervenschäden (Diabetische Neuropathie) häufig an Füßen und Beinen
  • Veränderungen der großen Blutgefäße (Makroangiopathie) verursachen erhöhtes Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Verschlusskrankheiten an Beinen und Füßen
  • Gelenkprobleme

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Jürgen Wagner

Prof. Dr. med. Jürgen Wagner

Chefarzt Innere Medizin

MEDICLIN Staufenburg Klinik

Dr. med. Thomas Jörg Helling

Dr. med. Thomas Jörg Helling

Leitender Oberarzt Innere Medizin

MEDICLIN Staufenburg Klinik

Dr. med. Felix Günther

Dr. med. Felix Günther

Oberarzt Innere Medizin

MEDICLIN Staufenburg Klinik