Diabetes (L)
Klinikfinder
Diabetes
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Leben mit Diabetes – die individuell richtige Strategie

Über sieben Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2. In der Reha erhalten Patienten eine optimale Einstellung des Stoffwechsels und lernen, wie sie Folgeerkrankungen vorbeugen können.

Für welche Patienten ist das Diabetes-Reha-Konzept gedacht?

Patienten mit Diabetes Typ 2: Die häufigere Form des Diabetes ist Diabetes Typ 2, oft begleitet von Folgeerkrankungen. Eine Rehabilitation optimiert u.a. die medikamentöse Behandlung.

Bei Diabetes Typ 2 lässt sowohl die blutzuckersenkende Insulinwirkung, als auch im Verlauf der Erkrankung die Produktion der körpereigenen Insulinproduktion nach. Der Blutzucker steigt an und macht eine Therapie mit Medikamentn oder Insulin erforderlich. Durch eine Gewichtsabnahme spricht der Körper wieder besser auf Insulin an, so kann die Dosis reduziert werden und das Abnhehmen fällt leichter.

Patienten mit Diabetes Typ 1: Der Ausfall der körpereigenen Insulinproduktion stellt hohe Anforderungen an das Selbstmanagement der Insulintherapie. Eine Reha ist angezeigt, wenn Probleme wie stark schwankende Blutzuckerwerte, häufige Unterzuckerungen oder Ängste die Behandlung erschweren. Die Erstdiagnose ist ein dramatischer Einschnitt ins Leben, bei dessen Bewältigung eine Reha helfen kann.

Patienten mit Diabetes-Folgeerkrankungen: Nur auf den Zucker zu achten genügt nicht. Wir helfen bei der Gewichtsabnahme, achten auf die Nieren oder behandeln Komplikationen wie Nervenschmerzen und den diabetischen Fuß. Nur so wird ein nachhaltiger Erfolg erzielt.

Therapieschwerpunkte bei Diabetes Typ 1 und Typ 2

  • Individueller Therapieplan unter Berücksichtigung Ihrer Ziele und Wünsche als Patient
  • Stoffwechseleinstellung mit allen Therapieverfahren: Ernährung, Medikamente, Insulintherapie einschließlich Pumpen
  • Optimierung der Diabetestherapie: Beginn einer Therapie oder Absetzen der Insulintherapie
  • Diabetikerschulung und Trainings bei Diabetes Typ 1 und Typ 2
  • Kombinierte Gewichtsreduktion und Diabetesbehandlung, Verbesserung der Insulinwirkung
  • Reha für diabetisch Nierenerkrankte
  • Behandlung von Diabetes-Folgeerkrankungen: Diabetischer Fuß, Polyneuropathie, Herz-Kreislauferkrankungen
  • Diätberatung inklusive Termine in der Lehrküche
  • Diabetesberatung: Einzel- und Gruppenberatung, Beratung von Angehörigen
  • Bewegungstherapie inkl. Krafttraining und Wassergymnastik
  • Berufliche Rehabilitation bei Diabetes


Diabetes Zentrum

Die Deutsche Diabetesgesellschaft DDG zertifiziert Diabetes-Behandlungseinrichtungen. Als Fachgesellschaft stellt die DDG hohe Ansprüche an die fachliche, personelle und räumliche Ausstattung. Die MediClin Staufenburg Klinik ist als Diabetologikum DDG mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement  für die Behandlung von Patienten mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 anerkann, der höchsten Stufe der Qualifizierung.

Wir sind verpflichtet, die Betreuung durch Diabetologen DDG und Diabetesberaterinnen DDG ganzjährig sicherzustellen.  Diagnostische Methoden und Therapien bei Diabetes Typ 1 und Typ 2 müssen auf dem Stand des medizinischen Fortschritts sein. Die Schulungen müssen nach Vorgaben der DDG erfolgen.

Als größtes Rehabilitations-Diabetes-Zentrum in der Oberrheinschiene erfüllt die MediClin Staufenburg Klinik all diese Anforderungen und wird in regelmäßigen Abständen von unabhängigen Experten überprüft.

 

Weitere Schwerpunkte

 Nierenerkrankungen             Adipositas

      

 

Kontakt
MediClin Staufenburg
Klinik

MediClin Staufenburg Klinik

Burgunderstr. 24

77770 Durbach

Tel. +49 781 473 0

Tel. 0800 / 38 72 224

Zum Kontakt

Patientenbroschüre